Tiger Butterfly


Diese tolle Vorlage stammt aus dem amerikanischen Forum „Free 4 All Scroll Saw Patterns“ worüber ich schon berichtet hatte und kommt aus der Feder von Rick aka Scrollzilla, dem Admin des Forums. Mit gefiel diese Doppeldeutigkeit das Motivs so gut das ich beschlossen habe daraus eine Lampe zu bauen. Eines der Seitenteile ist fertig gesägt und hat den Nachttest bestanden 😀

Und für Muriel, die gerne mal mein kleines Heiligtum sehen möchte hier meine heissgeliebte Feinschnittsäge von Hegner. Ich bin wirklich froh nicht irgendeine Maschine gekauft zu haben sondern lieber etwas länger gespart hatte bis das Geld für meine Multicut 2S zusammen war. Auch wenn viele meine eine günstige Dekupiersäge sei genau so gut irren sich leider gewaltig. Die Möglichkeiten einer Hegner Maschine sind um ein vielfaches höher auch wenn man meint das Ding sägt ja auch nur. Ich bin jedenfalls stolz auf meinen Schatz und mit dieser Maschine macht so ein Hobby doppelt soviel Spass. 🙂

Advertisements

13 Kommentare zu “Tiger Butterfly

  1. wow…die ist ja trotz allem riesig! steht die etwa in deiner wohnung? das staubt doch, oder?
    und wo wir grad dabei sind…die lampe sieht klasse aus! ich gaub, dieses forum besuche ich auch mal, kann da sicher was für meine schmückerchen abstauben.
    ich arbeite übrigens gerade an einem collier mit dem namen: „Leaves of Lorien“…aber auf Gothic-art!

  2. ariswerke sagt:

    Naja soo riesig auch nicht 😀
    Es ist die mittlere Grösse mit 46 cm Durchladung sprich vom Sägeblatt bis hinten kann ich bis ca. 46 cm sägen. Es gibt zwar Sägestaub aber das hält sich in Grenzen und ich habe für meine Werkstatt ein extra Zimmer. Im Gegensatz zu einer Kreissäge fällt der Sägestaub nicht quer durch das Zimmer sondern fällt sanft auf den Boden. Man könnte einen Industriesauger anschliessen aber der wär um Längen lauter als meine Feinschnittsäge. Von daher lass ich das erst mal sein bis ich mir den speziellen von Hegner leisten kann.

    Auf das Collier bin ich schon sehr gespannt. 😉 Übrigens … wie wäre es wenn du mal kleine Holzteile einarbeiten würdest? Ich habe da ein paar Vorlagen die man für Ohrhänger verwenden kann. 😀

    • ja, an solche holzteile hab ich auch schonmal gedacht. zwar nicht als ohrringe..aber für colliers auch sehr gut geeignet. nur hab ich noch nichts schönes gefunden…weil ich auch gar nicht weiß, nach was ich da suche. es muss mich beim ansehen überzeugen…
      dabei mag ich eben so ornamente mit blumenranken, blätterranken, oder strich und linienornamente. sowas, wie die einfassungen alter buchstaben, weißte?

      verdienst du mit deinen bastelsachen kohle? also, verkaufst du sie auch professionell?

  3. ariswerke sagt:

    Naja was heisst professionell … ich bin auf kleinen Märkten vor allem vor Weihnachten und verkaufe dort meine Objekte. Mal schauen was sich nun ergibt wenn wir umgezogen sind. Also wir könnten da gerne mal darüber reden was man so in deine Perlenarbeiten einbauen könnte. 🙂

    • klaro! ich könnte dir vorgaben machen, was mir so vorschwebt…muss mal sehen, was sich machen läßt. hab heute wieder ne idee für das nächste projekt…feuerflammen aus perlen, die sich um den hals schmiegen…nur weiß ich noch ned, wie ich die flammen mache..na mal sehen.

      du könntest dir für echt wenig geld monatlich einen server mieten (1und1 z.b.) und dann mit der freeware joomla und virtuemart einen eigenen webshop bauen. so hab ich es gemacht.
      bleibt eben nur, dass du dann ordentlich werbung für machen musst.
      märkte haben mir bislang gar nichts gebracht. immer nur miese gemacht, weil die leute alles geschenkt haben wollten 😦

      • noch`n ps.: wenn wir ornamente für mich machen…kannst du die auch bearbeiten, also beizen oder sowas? lackieren oder einfärben?

      • ariswerke sagt:

        Klar, wenn dann beizen dann werden die Farben intensiver und leuchtender als wenn man solche Dinge mit Acrylfarben anmalt. Danach wird das Holz dann mit Klarlack behandelt ansonsten würde die Beize immer etwas abfärben. Und gerade wenn man solche Dinge dann auf der Haut trägt wäre das nicht unbedingt schön 😀
        Das ist ein spezieller Klarlack, der auch für Kinderspielzeug verwendet wird, also völlig ungefährlich.

      • ariswerke sagt:

        Ich bin doch Grafiker und Webdesigner Muriel 😉 Nur komme ich nicht dazu meine eigenen Webseiten zu machen. Aber geplant ist eine richtige Seite für meine Holzarbeiten und mit Shop, den habe ich auch schon.

  4. und noch`n ps.: sorry dafür..mir kommen die ideen immer nur schubweise.
    ich würde, wenn es so kommt, dann auch gern deinen namen (nicknae o.ä.) für das jeweilige ornament angeben und deinen blog oder die addy, die dir recht ist. immerhin bist du ja der künstler der das herstellt.

  5. Gabi Wölm sagt:

    Wow, genau diese Maschine steht auf meiner Wunschliste auch ganz oben. Ich durfte beim VHS-Kurs mit so einem Teil sägen und das ist sowas von genial!!!
    Deine Arbeiten sind echt spitze!

    LG
    Gabi

  6. ariswerke sagt:

    Danke Gabi 🙂
    Eine Hegner Feinschnittsäge ist auch was feines *gg*

    LG Ari

    P.S.: Vielleicht hättest du eventuell Interesse an einer Zusammenarbeit 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s