Lesezeichen – Bookmarks


Nachdem ich ja nun einige Lesezeichen Vorlagen entworfen hatte wurde es Zeit auch mal welche zu sägen 😀

Die ersten beiden sind kleine Lesezeichen, beide aus Buche.

Als nächstes habe ich mir ein Tolkien Lesezeichen für all meine Bücher gemacht (davon werde ich aber bestimmt noch mehr sägen müssen :D). Das hier ist grösser und hatte das Tolkien Emblem als Anhänger bekommen, den man aus dem Buch heraus bammeln lassen kann. Alles ist auch aus Buche gesägt, nur der grössere Teil ist mit Kirschbaum Beize behandelt und farblos lackiert.

Advertisements

12 Kommentare zu “Lesezeichen – Bookmarks

  1. ich will ein Tolkiensches!!! Aber mit elbischen Buchstaben, bitte. Äh..was kosten die bei dir?
    Sag mal, wie klein und fein ist deine Säge eigentlich? mach doch ma ein Fto deiner Arbeitsmittel, würde mich echt sehr interessieren. Kriegst im Gegenzug auch eines auf meinem Blog von meinen Arbeitsmitteln ;-D

  2. ariswerke sagt:

    Mit Sindarin wird das ein bisschen schwierig da es ja eine sehr feine Schrift ist. Ich bin am überlegen ob ich da etwas mit Brandmalerei machen könnte. Meine Feinschnittsäge kann schon sehr fein sägen, wie ich das möchte, die Frage ist nur in wie fern das Ganze haltbar wäre und nicht bricht. Ich werde mal einen Versuch mit Brandmalerei machen und dir dann sagen was das in etwa kosten würde 😉

  3. Feinschnittsäge also..aha..ist direkt eine bastelsäge, oder eine aus dem baumarkt?

  4. blaah..ich nochmal…ein Wort, dass die waldelben aus Loth Lorien nutzen bitte 🙂 ich steh ja voll auf haldir und Loth Lorien!

  5. ariswerke sagt:

    Und ich bin der Zwergen-Fan … mein Steckenpferd ist Khazad-dûm.
    Was hälst du denn von der Ringinschrift auf einem Lesezeichen? 😉

  6. nöö, nicht die ringinschrift, die hat doch jeder! da gab es mal einen schönen spruch..ich muss mal in meine bücher schauen. über einen dunklen wald…ich konnte ih sogar mal auswendig in sindarin..naja, lang ists her.

    die zwerge sind auch cool. aber ich mag eher das feine, weiche und ätherische…elben eben *lol*

  7. ariswerke sagt:

    Dunklen Wald? Meinst du Düsterwald? Das wird dann aber eher im kleinen Hobbit gewesen sein als im HdR.
    Zwerge haben auch viel schönes und filigranes hergestellt 😉

  8. hm, es war ein kleines gedicht in elbensprache über dunkle bäume, die die zeit überdauern oder so. ic weiß nicht mehr wo ich es gesehen habe, in meinen büchern ists nicht drin. schade.

    ähm…zwerge sind aber nicht erotisch *huch,war ich das grade?*

    • ariswerke sagt:

      Dann war es vielleicht im Silmarillion. Die dunklen Bäume könnten auch die beiden Bäume von Valinor gewesen sein nachdem Morgoth und … und … und … wie hiess die Spinne? Sozusagen Kankras Mama … dort waren. Dadurch verloren sie ja für eine gewisse Zeit ihr Licht.
      Zwerge können auch erotisch sein 😛 … nur muss man erst mal lernen was Männlein und was Weiblein ist :D:D Und ja du warst das 😀

  9. Susanne sagt:

    Hallo, das ist ja wirklich toll.. Würdest Du mir so ein Lesezeichen-Doppel verkaufen? Ich würde mich freuen..

  10. lupintheiii sagt:

    Hallo,
    ich bin leider erst eben auf denen Blog gestoßen. Ich beschäftige mich erst seit kurzen mit Lesezeichen aus Holz. Ich würde gerne eines für meine Mutter machen, bin mir aber unsicher aus welchen Holzstärken.
    Welche Holzstärke verwendest du dafür?

    Beste Grüße

    Sven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s