Impressionen vom Bodensee


Heute mal wieder etwas von meiner Sony @350 … ein paar Aufnahmen vom und um den Bodensee, meiner Heimat. Viel Spass beim Anschauen! 🙂

Fähre Konstanz-Meersburg bei der Einfahrt in den Meersburger Fährehafen. Eine der ältesten Fähren, die noch im Dienst steht.

Die schweizer Alpen.

Und hier die neueste Fähre bei der Einfahrt in den Konstanzer Hafen.

Blick auf Meersburg vom See aus

Die Meersburg

Neue Spinnenbilder


Da meine Mitbewohnerin ein etwas ausgefallenes Hobby hat … besser gesagt, sie eine Vorliebe für nicht alltägliche Haustiere hat, komme ich ja in den Genuss täglich ihre Spinnen beobachten zu können. Von Zeit zu Zeit gibt es auch Momente, in denen sie sich gut fotografieren lassen und die Ergebnisse könnt ihr nun betrachten.

Allen vorneweg Rosi – ja kein Witz, diese Spinnendame heisst wirklich Rosi.
Sie lässt sich auch sehr gerne fotografieren und setzt sich gerne in Pose wie ein Modell 😀


Was Rosi jedoch überhaupt nicht mag, wenn man ihr Terrarium befeuchtet. Muss jedoch sein aber sie verzieht sich dann ganz schnell auf einen Stein oder ein Stück Holz … bloss nicht die Pfoten am Boden dreckig machen 😀



Weitere Bilder folgen! 😉

Löwenzahn


Auch wenn der Löwenzahn oft als „Unkraut“ bezeichnet wird ist das eine faszinierende Pflanze zum fotografieren und das oft nicht einfach. Solange der Löwenzahn blüht ist es nicht so schwer aber sobald der Wechsel mit den fliegen kleinen „Fliegern“ vollzogen ist wird es schon schwieriger. Viele Kameras haben hier Probleme die sehr feinen weissen Härchen noch aufzufassen. Hier sind nun meine Versuche 🙂

 

Aktuelle Bilder aus meinem Garten


Heute war mal wieder ein toller Tag zum Fotografieren und ich liebe die Macro-Fotografie einfach 😀

Eines von meinen 2 Mandelbäumchen, die nun anfangen zu blühen.

Und das hier ist ein Zierjohannisbeer Busch. Den Namen trägt er wegen der Blüten, die wie die Johannisbeertrauben aussehen. Auch dieser Busch blüht demnächst.

Eine von diesen Mini-Osterglocken, von denen ein paar in meinem Garten blühen.

Ein Blümchen aus der Natur – die Schlüsselblume. Und irgendein Insekt fand es wohl hochinteressant 😀

Die erste Tulpe in diesem Jahr. Sie gehört zu diesen niedrigen Tulpen und wird auch nicht so gross wie die gezüchteten. Ich mag diese Sorte viel lieber.

Das ist eine sehr alte Pflanze, alt in so fern, dass es sie schon sehr, sehr lange gibt. Ich glaube noch eines der Urgewächse unserer Welt und hört auf den interessanten Namen „Wolfsmilch“. Einmal im Garten vermehrt sich die Wolfsmilch munter überall und gehört zu den wenigen Pflanzen, die eine „grüne“  Blüte haben. Mehr Bilder dazu wenn sie in einigen Tagen dann richtig blüht.

Von draussen komm‘ ich her…


… und nein es weihnachtet nicht sehr, sondern der Frühling kommt mit riesen Schritten hier bei mir.

Eines meiner Halb-Hobbies – Halb-Professional ist das Fotografieren, darum hier ein paar freundlichen Frühlingsbildchen.