Backversuch von gestern


Gestern musste mal wieder auf die Schnelle ein Kuchen gezaubert werden also blieb mir nicht viel Zeit um grossartig etwas vorzubereiten. Es wurde ein leckerer Apfelkuchen vom Blech und auch wenn er teils aus fertigen Zutaten besteht schmeckt er wirklich super lecker 😀

Zutaten:

1 Packung frischer Hefeteig zum Ausrollen (gibt es fertig bei Lidl z.B., sowas wie den Pizzateig)
3 – 4 grosse Äpfel
500g Magerquark
4 Eier (mind. Grösse M)
etwas Milch
1 Packung Haselnussfüllung für Hefezopf (gibt es z.B. von RUF)
ca. 2 Päckchen Vanillinzucker
etwas Zimt

Den Teig nach Packungsangabe vorbereiten. In der Zwischenzeit den Quark mit den 4 Eiern verrühren und etwas Milch zugeben damit es flüssiger wird. Die Hasenussfüllung dazu geben, gut vermischen und eine Weile stehen lassen damit die Füllung quellen kann. Eventuell noch etwas Milch dazu geben damit die Füllung nicht zu fest wird. Die Äpfel schälen und in Schnitze schneiden.
Füllung satt auf dem Teig verteilen und mit dem Vanillin Zucker bestreuen und mit den Apfelschnitzen belegen. Je nach Geschmack mit Zimt bestreuen.
Ab in den Backofen damit und noch lauwarm geniessen 🙂

Advertisements