Die „Haustiere“ meiner Mitbewohnerin


Da ich ja derzeit in einer WG lebe wollte ich euch die „niedlichen Haustiere“ meiner Mitbewohnerin nicht vorenthalten 😀

Es handelt sich hierbei um 2 Vogelspinnen. Keine Angst, die beiden haben ein sehr schönes Terrarium und haben keine Chance es zu verlassen. Dennoch sind es faszinierende Tier, auch wenn ich wirklich kein Freund von Spinnen bin, aber die 2 sehen einfach super aus.

Als erstes eine Brachypelma albopilosum und hört auf den schicken Namen „Mycka“.

Die zweite Mitbewohnerin ist eine Acanthoscurria geniculata (Weissknie Vogelspinne) und heisst „Gyni“.

Sind die beiden nicht süss? 😀
Ich muss ehrlich sagen mich faszinieren die beiden wirklich und ich schaue ihnen gerne immer wieder zu. Übrigens, bei guter und soweit artgerechter Pflege werden diese Tiere zwischen 25 und 30 Jahre alt, allerdings nur die Weibchen, Männchen sterben ca. 10 Jahre früher und sind um die Hälfte kleiner.